Willkommen bei "Früh-Auf"-Altena e.V. Schutzgemeinschaft für Gewässer und Fischerei
Willkommen bei "Früh-Auf"-Altena e.V.Schutzgemeinschaft für Gewässer und Fischerei

"

Nächstes Treffen im Hotel Am Markt am 06. Dezember 2019.

----

Einzelne Informationen sind auf mobilen Endgeräten nicht verfügbar!

Xenius: Lachse

Für die fischereiliche Hege gibt es kein Rezept. Besser ist es, die Maßnahmen an unterschiedliche ökologische Gegebenheiten und soziale Bedingungen anzupassen. Alles kein Hexenwerk. Aber schaut selbst.

© 2016 Fachgebiet für Integratives Fischereimanagement, Prof. Dr. Robert Arlinghaus

...Kormoran 2019...

"Wir dürfen nicht lockerlassen..."
... die neue Kormoranverordnung Niedersachsen ist wieder ein böser Rückschritt:
https://av-nds.de/aktuelles/761-kormoranverordnung-fische-wieder-nur-zweitklassig.html
https://www.facebook.com/groups/175451776612445/permalink/523517175139235/

 

Im Dreieck der Zuständigkeiten schieben sich die jeweiligen
Institutionen seit Jahren die Verantwortung gegenseitig zu. Die
Leidtragenden sind vor allem die Fische in Europa.

https://dafv.de/projekte/kormoran/item/254-kormoranmanagement-deutscher-angelfischerverband-fordert-im-europaeischen-parlament-einen-gesamteuropaeischen-loesungsansatz.html

Denn die neue K-VO in NS ist ein  Rückschritt beim Fischartenschutz auf
Landesebene (CDU / SPD). Das Bundeslandwirtschaftsministerium (CDU) will
sich ja auf EU-Ebene für ein funktionierendes Kormoranmanagement
einsetzen. Allerdings muss da wohl das Bundesumweltministerium mitmachen
(SPD).
Und da können wir gespannt sein! Und die Angler und Fischereiverbände
strampeln im Hamsterrad, um eine Verbesserung zu erreichen und die
Fische fliegen davon!

Und hier eine Rezension zum Nahrendorf Buch "Der Kormoran-Krieg -  Warum
die Waffen nicht schweigen": https://contra-kormoran.de/category/news/

 

Liebe Fliegenfischer,

 

die internationalen Bestände des Atlantischen Lachses sind von ca. 10 Mio. Exemplaren in den letzten 30 Jahren auf heute etwa 3 Mio. Exemplare zurückgegangen. Die aktuelle Hauptgefahr für die gefährdeten Restbestände geht von Lachsfarmen mit offenen Netzgehegen aus. In 2017 wurden in Norwegen 1,22 Tonnen Farmlachs produziert, dies sind rund 300 Mio. Farmlachse!  

 

hier geht's weiter zum Film und zur Petition...

                 Melden von Fischsterben und Gewässerverschmutzung

Foto: Wikipedia

Um Meldungen sicher und wirkungsvoll abzusetzen.... [mehr]

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philipp und Michael Budde 2015-2019
Alle Angaben ohne Gewähr

Hier finden Sie uns:

 

Monatsversammlung am 06. Dezember 2019 ab 19:00 Uhr im Hotel am Markt

 

Ab 18:00 Uhr kann auf vielen Parkplätzen in Altena kostenlos geparkt werden!

 

 

Kontakt

Schreiben Sie eine Mail an:

 

kontakt@frueh-auf-altena.de

 

…seit 08.März 2015